White Rock - Tauchplatz bei Koh Tao

White Rock – Tauchplatz bei Koh Tao

45

Tauchplätze

Westlich von Koh Tao liegt White Rock, einer der interessantesten Tauchplätze im Samui-Archipel. White Rock liegt ganz in der Nähe von Hin Pee Wee und dem Wrack HTMS Sattakut. White Rock ist einer der größten Tauchplätze auf Koh Tao und weist eine große Artenvielfalt auf. Der Tauchplatz besteht aus zwei großen Felsformationen mit einem Korallengarten dazwischen. Der eigentliche „White Rock“ befindet sich im Nordosten des Tauchplatzes.

White Rock – Der beliebteste Tauchplatz auf Koh Tao:

Eingebettet in die azurblaue Umarmung des Golfs von Thailand ist White Rock vor der Küste von Koh Tao ein Heiligtum für Taucher, wo sich das Unterwasserballett des Meereslebens vor dem Hintergrund der lebhaften Korallenriffe entfaltet. Dieser Tauchplatz, ein Juwel in der Krone der Tauchwelt von Koh Tao, lädt Abenteurer ein, in ein Wasserwunderland einzutauchen, das sowohl berauschend als auch ruhig ist.

Beim Abtauchen klärt sich das Wasser und enthüllt eine geschäftige Metropole tropischer Fische, vom extravaganten Falterfisch bis zu den schwer fassbaren Muränen, die sich durch den verschlungenen Korallenteppich schlängeln. White Rock ist berühmt für seine beiden großen Felsnadeln, die das Epizentrum dieses Unterwasser-Ökosystems bilden. Der Tauchplatz ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Taucher geeignet und bietet sowohl flache Bereiche für Anfänger als auch tiefere Zonen, die für erfahrene Entdecker eine Herausforderung darstellen.

Nachttauchgänge sind hier besonders magisch und verwandeln die Meereslandschaft in eine phosphoreszierende Traumlandschaft, in der nächtliche Kreaturen und fluoreszierende Korallen aus dem Schatten auftauchen. Es ist ein Ort, an dem sich jeder Tauchgang wie eine persönliche Entdeckung anfühlt, ein Geheimnis, das der Taucher mit der Tiefe teilt.

Für diejenigen, die sich vom Ruf des Ozeans angezogen fühlen, ist White Rock in Koh Tao nicht nur ein Tauchplatz; es ist ein Durchgang zu einer weniger bereisten Welt, wo die Schönheit der Unterwasserwelt uns an die Wunder unseres Planeten erinnert und Reisende dazu einlädt, weiter zu erforschen, einen Atemzug nach dem anderen.

Was es hier zu sehen gibt:

Titan-Drückerfisch (Balistoides viridescens)

Titan-Drückerfisch (Balistoides viridescens): Tauchen Sie ein in die lebendige Unterwasserwelt des Titan-Drückerfisches, eines Meereswunders, das die tropischen Riffe des Indopazifiks beherrscht. Dieser imposante Fisch mit seinem auffällig gemusterten, robusten Körper kann bis zu 75 cm lang werden und ist damit der größte seiner Art in der Familie der Drückerfische. Seine leuchtenden Farben und komplizierten Muster sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine Warnung, sein Revier zu respektieren, vor allem während der Brutzeit. Der Titan-Drückerfisch ist ein Meister seines Fachs, der sich mit seinen kräftigen Kiefern an Seeigeln, Krebstieren und hartschaligen Weichtieren vergreift und damit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit der Korallenriffe leistet.

Abenteuerlustige, die diesen Unterwassertitan in seinem natürlichen Lebensraum beobachten möchten, sollten sich ihm mit Vorsicht und Respekt nähern und einen Sicherheitsabstand einhalten, um seinen schützenden Zorn zu vermeiden. Den Titan-Drückerfisch in Aktion zu beobachten, bietet einen einzigartigen Einblick in die Komplexität und Lebendigkeit des Meereslebens und weckt Ehrfurcht und eine tiefere Wertschätzung für die Wunder des Ozeans.

Blaupunktrochen (Kuhl's maskray (Neotrygon kuhlii))

Blaupunktrochen (Kuhl’s maskray (Neotrygon kuhlii)): Der Blaupunktrochen gleitet elegant über den Meeresboden, ein Spektakel der Naturkunst. Mit seinen leuchtend blauen Flecken auf einem gelblich-grünen Hintergrund verkörpert dieses Meerestier das Geheimnis des Ozeans. In den flachen Korallenriffen und Sandflächen des Indopazifiks ist er ein Anblick, der Taucher und Schnorchler anlockt. Trotz ihrer Anziehungskraft erinnern uns diese Rochen mit ihren geschmeidigen Schwänzen und giftigen Widerhaken an das empfindliche Gleichgewicht der Natur zwischen Schönheit und Überleben. Sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, bietet einen Einblick in das aquatische Ballett, einen Tanz aus Anmut und Beweglichkeit, der Reisende dazu einlädt, die Tiefen der Gewässer unseres Planeten zu erkunden.

Blauer Ring-Kaiserfisch (Pomacanthus annularis)

Blauer Ring-Kaiserfisch (Pomacanthus annularis): Am Tauchplatz White Rock können Sie mit etwas Glück den Blauring-Kaiserfisch entdecken, ein Juwel in den Tiefen des Ozeans. Diese bezaubernde Art mit ihrer leuchtenden Farbpalette aus Blau- und Gelbtönen zieht die Aufmerksamkeit von Tauchern und Meeresliebhabern gleichermaßen auf sich. Der Blaue Ring-Kaiserfisch (Pomacanthus annularis), der in den korallenreichen Lagunen und Riffhängen des Indopazifiks beheimatet ist, gedeiht in warmen, klaren Gewässern und wird oft in Tiefen von bis zu 25 Metern gesehen.

Ausgewachsene Tiere haben einen auffallend blauen Körper, der mit auffälligen gelben Ringen verziert ist, die vor der Wasserkulisse ein schillerndes Bild ergeben. Die Jungtiere hingegen spielen mit ihrem dunkelblauen Körper und den elektrisch blau-weißen Ringen eine andere visuelle Melodie – ein atemberaubender Kontrast, der ein Meisterwerk der Natur darstellt. Die Beobachtung dieser Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum bietet einen Einblick in das komplexe Geflecht des Meereslebens und macht deutlich, wie wichtig es ist, die Artenvielfalt unserer Ozeane zu erhalten. Der Blauring-Kaiserfisch bezaubert mit seiner ätherischen Schönheit nicht nur die Herzen derjenigen, die ihn sehen, sondern dient auch als lebhafte Erinnerung an die Wunder, die unter den Wellen verborgen sind.

Gelblippige Seekatze (Laticauda colubrina)

Gelblippen-Seeschlange (Gelblippige Seekatze (Laticauda colubrina)): Die Gelblippen-Seeschlange, ein Wunder des Meereslebens, schlängelt sich mit einer Eleganz durch Korallengärten, die ihr starkes Gift verrät. Diese schlanke Schlange mit dem charakteristischen Bindenmuster lebt in den warmen Küstengewässern des Pazifiks und des Indischen Ozeans. Trotz ihres furchteinflößenden Rufs zeigt sie sich Tauchern gegenüber sanftmütig und bietet ein einzigartiges Schauspiel der Paradoxien der Natur. Die gebänderte Seeschlange taucht alle paar Stunden auf, um zu atmen – eine Erinnerung an ihre terrestrischen Vorfahren – und lädt den Betrachter in eine Welt ein, in der Land und Meer miteinander verwoben sind. Die Beobachtung dieser Kreatur in ihrem natürlichen Lebensraum ist ein lebendiges Kapitel in der großen Erzählung der biologischen Vielfalt unseres Planeten und ein Zeugnis der Wunder, die unter der Meeresoberfläche verborgen liegen.

Gekritzelter Feilenfisch (Aluterus scriptus)

Gekritzelter Feilenfisch (Aluterus scriptus): Wenn Sie Glück haben, können Sie den rätselhaften Kritzelfisch entdecken, ein Meereswunder, das mit einem Kaleidoskop komplizierter, labyrinthartiger Muster verziert ist, die von den Geheimnissen des Ozeans zu erzählen scheinen. Diese schwer fassbare Kreatur, die in Grün- und Gelbtöne gehüllt ist, schlängelt sich durch Korallenriffe und Seegraswiesen, wobei ihr schlanker Körper fast in der lebhaften Landschaft des Meeres verschwindet. Taucher und Schnorchler in den warmen, klaren Gewässern des Indopazifiks werden gelegentlich mit seiner Anwesenheit beglückt – ein Zeugnis der Kunstfertigkeit der Natur. Die Beobachtung des Gekritzelten Feilenfisches ist nicht nur eine Sichtung, sondern ein Eintauchen in die nuancierte Schönheit der Unterwasserwelt und eine Erinnerung an das empfindliche Gleichgewicht, das das blaue Herz unseres Planeten erhält.

Grüne Meeresschildkröten (Chelonia mydas)

Grüne Meeresschildkröten (Chelonia mydas): Tauchen Sie ein in die azurblaue Umarmung von Koh Tao’s White Rock, wo die majestätischen grünen Meeresschildkröten mit ruhiger Anmut durch ihr Unterwasserreich gleiten. Dieser Tauchplatz, ein Juwel in Thailands Krone, bietet einen intimen Einblick in das pulsierende Leben unter den Wellen. Hier, inmitten der kaleidoskopischen Korallengärten, bewegt sich die grüne Meeresschildkröte mit einer Eleganz, die ihrer Größe nicht gerecht wird, und beobachtet mit ihren uralten Augen den endlosen Kreislauf des Meereslebens. Wenn man diese sanften Riesen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet, spürt man eine tiefe Verbundenheit mit den Geheimnissen des Ozeans. White Rock bietet nicht nur einen Tauchgang, sondern eine Begegnung mit dem Erhabenen, einen Moment, in dem die Zeit stillsteht und das einzige Geräusch der eigene Herzschlag ist, der sich mit dem zeitlosen Rhythmus des Meeres vermischt.

Bewertung / Tiefe:

  • Einfach – Mittelstufe
  • 5m – 22m

White Rock dive Site Map

Wir fahren White Rock regelmaessig an – buche Deinen Tauchausflug mit uns hier.

Vorheriger Beitrag
Scuba Diving mit Nitrox auf Koh Samui mit Member Diving
Nächster Beitrag
Wiebels Falterfisch

Related Posts

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.